outdoorsport - Take a deep breath

outdoorsport.de...
10 Jahre Outdoor Marketing
3.500 Outdoorsport Anbieter
25.000 Outdoor Shop-Artikel

Login für Anbieter

Outdoor - Camping: Tipps für Anfänger

Outdoor - Camping: Tipps für Anfänger

Ob Ausrüstung oder Ernährung – das Campen im Freien stellt gerade Outdoor-Einsteiger vor einige Herausforderungen. Was gehört mit in die Camping-Ausrüstung, welches Zelt ist das richtige für mich und welchen Bedingungen muss das Equipment standhalten können? Hier finden Sie eine kurze Übersicht sowie Tipps und Tricks für den Outdoor-Ausflug.

Ob fernab in der Wildnis oder im nächstgelegenen Outdoor-Camping-Wald, Camping ist ein Erlebnis für sich, will aber gut geplant sein. Zudem sollte man fürs Campen eine gewisse Naturbegeisterung mitbringen. Anderenfalls kann ein etwaiger Ausflug auch nach hinten losgehen, wenn beispielsweise die Partnerin doch eher auf Luxus-Urlaub aus ist.

Gut gewappnet gegen Wind und Wetter

Gegen Wind und Wetter sollte jeder Camper gewappnet sein. So gilt es also vorab, verschiedene Zelte unter die Lupe zu nehmen. Hier bietet der Markt von Kuppel- bis Vierjahreszelten alle denkbaren Ausführungen. Tunnelzelte bieten beispielsweise einen geräumigen Aufenthaltsbereich oder einen zweiten Eingang, der beim Campen im Sommer auch als Sonnensegel verwendet werden kann. Selbstverständlich kommt es bei Zelten auf eine robuste Qualität an. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, bestellt geprüfte Outdoor-Ausrüstung aus dem Bundeswehr- und Freizeitshop. Dieser bietet eine große Auswahl an robusten aber gleichzeitig modernen Zelten. Moderne Zelte verfügen beispielsweise über eine wasserdichte Außenhaut aus Polyester oder Nylon und einem atmungsaktivem Innenzelt, ebenfalls aus Nylon. Auch der Boden sollte aus einem dickeren und robusten Material sein. Damit auch bei Regen nichts in das Zelt tropfen kann, müssen die Seiten des Zeltes etwa acht Zentimeter hochgezogen werden. Außerdem sollten Outdoor-Anfänger vor ihrem ersten Trip gelernt haben, wie man sicher ein Zelt aufbaut, sodass es wind- und wetterfest ist. Üben Sie also vorab zu Hause oder schauen Sie sich praktische Tutorials für den Zeltaufbau an.

Das notwendige Equipment

Bei der breiten Auswahl an Camping-Ausrüstungen und Outdoor-Equipments ist es nicht gerade leicht, das wirklich notwendige darunter auszumachen. Ein Kocher, Schlafsack und Isomatten gehören zum Standardrepertoire. Wichtig sind außerdem Stirnlampen, damit Sie auch im Dunkeln den Durchblick behalten. Zudem sollte sauberes Trinkwasser zu Genüge bereitgehalten werden. Aber auch eine Erste-Hilfe-Ausrüstung gehört unbedingt ins Camping-Gepäck. Einsteiger müssen beim Kauf des Outdoor-Equipments nicht zwingend auf die teuersten Angebote zurückgreifen. Zumal teuer in manchen Fällen nicht besser ist. Gute und günstige Iso-Matten erhält man mitunter schon für 45 Euro. Ein guter Gaskocher kann inklusive Topfset mittlerweile schon für 65 Euro günstig erworben werden. Dann lassen sich auch die Ravioli aus der Dose oder gar der selbst gefangene Fisch ganz einfach und schnell beim Camping in freier Wildbahn zubereiten.

Bild: clipdealer.com, Media-ID: A:691224

Outdoor - Camping: Tipps für Anfänger
- Zur Anbieterseite -

Outdoor-Ausrüstung im Outdoor Onlineshop Outlet

- Aktuelle Sonderangebote in Outdoor-Ausrüstung anzeigen -


Anzeigen

© 2003 - 2017 mindlabel