outdoorsport - Take a deep breath


39 Outdoor Partner-Shops
500 Outdoorsport-Anbieter

Login für Anbieter

Der Winter kommt - passend gekleidet in der kalten Jahreszeit

Der Winter steht vor der Tür und das heißt, es ist wieder an der Zeit, sich passend für die kalte Jahreszeit einzukleiden. Frei nach dem Motto
"Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur die falsche Kleidung" gilt es, für die unterschiedlichen Hobbies das geeignete Material zu finden. Nicht nur für den Alltag ist die richtige Kleidung von Belang, sondern auch für verschiedene Freizeitaktivitäten. Im Handel gibt es diverse Exemplare für viele unterschiedliche Aktivitäten. Die Kleidung sollte eine Isolationsschicht um den Körper aufbauen, wie Experten empfehlen. Bei den Jacken gilt es zu unterscheiden zwischen Softshell-Jacken, Daunenjacken, Dreilagenjacken, Funktionsjacken und Hardshell-Jacken. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Aspekten, die beim Kauf zu berücksichtigen sind, sowie den Vorteilen, die jede Jacke bei unterschiedlichsten Witterungen mit sich bringt.

Die Softshell-Jacke

Wie der Name schon verrät, verfügt diese Jacke über eine weiche Schale. Die Softshell-Jacke ist wind- und wasserabweisend. Dies geben Händler dann in der Regel auch direkt bei der Produktbeschreibung an, wie dies beispielsweise bei YOW der Fall ist. Besonders die Jacken mit einer Membran sind bei starkem Wind zu empfehlen - im Gegensatz zu einer Softshell-Jacke ohne Membran, die bei böigem Wind aufgrund der Durchlässigkeit weniger wärmt. Vorteil dieser Jacke: Sie ist im Gegensatz zu einer Softshell-Jacke mit Membran atmungsaktiver und der Schweiß gelangt besser nach außen.

Die Hardshell-Jacke

Dabei handelt es sich um die klassische wasserdichte Regenjacke. Sie zeigt sich bei vielen verschiedenen Outdoor-Aktivitäten passend. Kommt die Jacke bei schweißtreibenden Freizeitaktivitäten zum Einsatz, so müssen bestimmte Dinge berücksichtigt werden. Zum Beispiel sollte sie über Reißverschlüsse unter den Achseln verfügen, die bei hoher Belastung geöffnet werden können. Von Vorteil ist eine Hardshell-Jacke aus unterschiedlichen Gründen, einerseits ist sie nicht nur regen- sondern auch windabweisend, andererseits ist sie leicht und nimmt kaum Platz weg im Reise- oder Wandergepäck.

Die Funktionsjacke

Die Funktionsjacke bietet auch bei kälteren Temperaturen Schutz und ist durch eine eingenähte Membran zusätzlich winddicht. Darüber hinaus ist eine hochwertige Funktionsjacke atmungsaktiv und lässt somit zu, dass der Schweiß nach außen entweichen kann. Es gibt viele Aspekte, die beim Kauf einer Funktionsjacke beachtet werden sollten. Zum einen sollte die Dichtigkeit und die Atmungsaktivität geprüft werden. Zum anderen ist es von Bedeutung, dass an wichtigen Stellen Materialverstärkungen vorhanden sind. Außerdem ist eine Kontrolle der Reißverschlüsse, beispielsweise, ob auch alle vernünftig abgedeckt sind, empfehlenswert.

Die Daunenjacke

Anders als bei Funktionsjacken, Soft- oder Hardshell-Jacken legen viele Nutzer bei einer Daunenjacke hauptsächlich Wert auf den optischen Aspekt. Hier wird die Funktionalität mit der Mode in Verbindung gesetzt. Die Daunenjacke bietet besonders bei kalten Tagen ausreichend Schutz, da Daunen als Futtermaterial sehr gut isolieren und somit die Körperwärme nicht verloren geht. Welche anderen Futtermaterialien ansonsten noch in Frage kommen, erläutert der folgende Artikel. Für Outdoor-Aktivitäten wie Trekking ist die Daunenjacke allerdings weniger geeignet.

Die Dreilagenjacke

Die Dreilagenjacke ist nicht nur wind- und wasserfest, sondern bietet zusätzlich durch ihr minimales Gewicht ein Maximum an Tragekomfort und ist durch die Imprägnierung zudem wasserdicht. Es gibt einige Dinge, die beim Kauf einer Dreilagenjacke beachtet werden sollten. Zum einen die Kapuze, die einen sicheren Schutz bei Schneestürmen oder eisigem Regen gewährleisten sollte. Empfehlenswert ist auch eine Überprüfung der Kordeln dahingehend, ob die Kapuze bei starken Witterungen festgezogen werden kann. Des Weiteren ist es ratsam, den Jackenkragen sowie die Anzahl der Taschen zu kontrollieren. Der Kragen sollte entsprechenden Schutz vor Kälte und Wind bieten und die Taschen genügend Platz und natürlich eine dichte Verschließmöglichkeit.

Der Schnitt und das Design der Jacken sind für Frauen und für Männer unterschiedlich, sodass für jede(n) die passende Jacke, auch den Freizeitaktivitäten entsprechend in den verschiedenen Online-Stores ausgesucht werden kann.

Bild 1: pixabay.com © Up-Free (CC0 1.0)

Der Winter kommt - passend gekleidet in der kalten Jahreszeit
- Zur Anbieterseite -

Winterjacken in der Outdoor Shopping-Mall

- Aktuelle Sonderangebote für Winterjacken anzeigen -


Diese Beiträge zu Winterjacken könnten dich auch interessieren

Daunenjacke Patagonia Wanaka Down Jacket

Auch wenn der Winter in den letzten Zügen liegt, sind auch diese wirklich nicht zu unterschätzen. Der Schnee ist vielleicht geschmolzen, aber die eisige Luft bleibt stur an Ort und Stelle. Um Grippe und Co. nun keine Angriffsfläche zu bieten, sollte man nach wie vor ordentlich eingepackt sein, bevor ein Fuß vor die Tür gesetzt wird. Wer bis jetzt noch keine Gelegenheit gefunden haben sollte, sich mit entsprechenden Klamotten einzudecken bzw. schon seit x Jahren mit der gleichen ollen aber praktischen Winterjacke unterwegs ist, für den gibt es eine modisch schicke und gleichzeitig funktionsstarke Daunenjacke namens Wanaka Down Jacket von Patagonia...

Daunenjacke Berghaus Mount Asgard Hybrid II Jacket

Sind die Minusgrade erstmal erreicht, wird es höchste Zeit, sich um eine vernünftige Winterjacke zu kümmern. Warm soll sie halten, gut sitzen und bitte auch bei extremen Outdoortouren einsetzbar sein...

Thermo-Jacke Black Diamond Men's Heat Treat Hoody

Überall und so auch beim Outdoorsport unterliegt die Investition in die richtige Ausstattung einem ganz einfachen Verhältnis: umso intensiver die Aktivität, desto höher der Anspruch an Funktionalität und Qualität des dazu benötigten Equipments. Begibt man sich beispielsweise zu aktuell kühlen bis eventuell bald kalten Temperaturen gelegentlich vor die Tür zu kleineren Outdooraktivitäten, tut es eine gute, wärmende Jacke, die die nötige Bewegungsfreiheit hergibt. Bei häufigeren, anstrengenderen Tätigkeiten allerdings ist die richtige Bekleidung absolut gold wert. Dazu zählt beispielsweise der Men's Heat Treat Hoody von Black Diamond...

Daunenbekleidung & Daunenschlafsäcke von Mountain Equipment

Rund um die Daune dreht sich bereits seit 1961 so ziemlich alles bei der Produktentwicklung bei Mountain Equipment. Klein packbare Daunenbekleidung und Daunenschlafsäcke standen beim Firmengründer Pete Hutchinsons schon immer im Fokus. Die Expertise um den Naturwerkstoff Daune führte ständig zu Neuentwicklungen bei Funktionsbekleidung und Ausrüstung für Bergsportler und Alpinisten. Bemerkenswert sind u.a. zwei Projekte, die der Zielgruppe neben der Qualität der Produkte ebenfalls sehr am Herzen liegen...

Kinder-Winter-Overall Jack Wolfskin Kids Explorer Suit

Vermutlich kennt jeder das Phänomen: man blättert durch das Familienalbum und bewundert die Tatsache, dass es eine Zeit gab, in der man auch mal klein war. Unwillkürlich stellt sich auch die Frage: woher hatten meine Eltern nur die ganzen Bollywood-Kostüme und warum leuchten die wie der Main-Floor einer Großraumdiskothek?
Quietschbunt geht eben immer und bei schlechtem Wetter brauchen nicht nur Autofahrer, sondern auch gerade die kleinen Unscheinbaren wahrnehmungsfreudige Scheinwerfer, um ja nicht übersehen zu werden. Un ja, cool solls sein!..

© 2003 - 2021 mindlabel