outdoorsport - Take a deep breath


39 Outdoor Partner-Shops
1.500 Outdoorsport-Anbieter

Login für Anbieter

Ab in den Winterurlaub – Schneespaß in Österreich

Ab in den Winterurlaub – Schneespaß in Österreich

Der Winter ist nicht mehr weit. Wer dieses Jahr noch skifahren möchte, sollte sich daher langsam nach einem geeigneten Reiseziel umschauen. Geradezu ein Paradies für Skifahrer ist Österreich. Hier gibt es alles, was das Skifahrer-Herz begehrt. Große miteinander verbundene Skigebiete, perfekt präparierte Pisten und jede Menge puderweißen Schnee. Und abseits der Pisten gibt es auch einiges zu erleben. Schließlich gilt Österreich nicht ohne Grund als Après-Ski-Hochburg.

Eine Umfrage unter 48.000 Wintersportlern, bei der Touristen aus den Alpenländern Deutschland, Österreich, Frankreich, Italien und der Schweiz befragt wurden, bestätigt: Ein Winterurlaub in Österreich lohnt sich. In der Bewertungs-kategorie Après-Ski landeten gleich vier österreichische Gebiete in den Top 5.

Zudem ist der Ski-Spaß in Österreich für jeden Geldbeutel zu haben. Buchen Sie Ihren Skiurlaub in Österreich günstig bei Snowtrex, dann steht dem Spaß nix mehr im Wege – Sie müssen nur vorher das passende Skigebiet auswählen. In Österreich gibt es nämlich viele gute Regionen für den Winterurlaub, da kann die Auswahl mitunter sehr schwer fallen.

Die besten Skigebiete in Österreich

  • Ischgl: Hier befindet sich eines der größten zusammenhängenden Skigebiete Triols. Es gibt 45 Lift- und Seilbahnanlagen und über 238 Kilometer präparierte Pisten. Die schneereichen Hänge ermöglichen Skifahren von Ende November bis Anfang Mai.

  • Stubaier Gletscher: Dieser Gletscher ist das größte Skigebiet in Österreich. 26 Seilbahnen und Liftanlagen erleichtern den Aufstieg. Es kann unter 34 leichten bis anspruchsvollen Abfahrten gewählt werden. Schneegarantie besteht von Oktober bis Juni. Absolutes Highlight ist die zehn Kilometer lange Abfahrt von der Bergstation Wilspitz. Außerdem kann eine Eisgrotte besucht werden.

  • Serfaus-Fiss-Ladis: Ski-Urlauber können hier 160 Pistenkilometer befahren. Die Pisten sind breit genug, dass auch Carven möglich ist. Auf den Skilift muss man nicht lange warten, da auf den 67 Anlagen 90.000 Wintersportler pro Stunde befördert werden können.

  • Flachau-Wagrain: 415 Hektar Pistenfläche mit 120 Pistenkilometern und 45 Seilbahnen stehen hier zur Verfügung. In Flachau-Wagrain kommt man mit der 3-Täler-Skischaukel am schnellsten über die Berge.

  • Obergurgl/Hochgurgl: Dieses Gebiet wird auch als "Diamant der Alpen" bezeichnet. Die Infrakstruktur ist ausgezeichnet und dank der Höhenlage dauert die Skisaison von Mitte November bis Anfang Mai. Auf den breiten Pisten kann man nicht nur Skifahren, sondern auch Snowboarden, Powdern, Carven und Freeriden.

In all diesen Gebieten können Anfänger und Profis ein paar unbeschwerte Tage auf den Brettern verbringen und die angenehmen Seiten des Winters genießen.

Bildrechte: Flickr Ischgl Leo-setä CC BY-SA 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Ab in den Winterurlaub – Schneespaß in Österreich
- Zur Anbieterseite -

Carving Ski in der Outdoor Shopping-Mall

- Aktuelle Sonderangebote für Carving Ski anzeigen -


Diese Beiträge zu Carving Ski könnten dich auch interessieren

Sicher durch den Winterurlaub

Sobald in den oberen Gebirgslagen der erste Schnee fällt, ist die Skisaison wieder eröffnet. Mit ihr gehen jedoch nicht nur gemütliche Après-Ski-Abende und lockere Pistenabfahrten einher, sondern oftmals auch Stürze und Verletzungen. Dieses Unfallrisiko auf den Pisten zu reduzieren, hat sich die Initiative "Sicher im Schnee" zum Ziel gesetzt. Sie will auf die vermehrten Pistenunfälle aufmerksam machen und an die gegenseitige Rücksichtnahme appellieren...

>> weiterlesen

Mit geliehener Skiausrüstung maximaler Skispaß und hohe Sicherheit am Arlberg

Deutschland gehört mit 14,61 Millionen Skifahrern[1] zu den weltweit am stärksten vertretenen Nationen hinter den USA und vor Japan und Frankreich. Viele Wintersportler können die kalte Jahreszeit kaum erwarten, um ihre Ausrüstung einzupacken und in die Berge zu fahren.
Während Veteranen eine eigene Skiausrüstung besitzen, muss der Amateursportler sie vor Ort mieten. Eine geliehene Ausrüstung ist auch für regelmäßig wiederkehrende Wintersportler eine gute Alternative zum Kauf. Sie unterliegt einer professionellen Wartung und ist immer auf dem neusten Stand der Technik...

>> weiterlesen
© 2003 - 2021 mindlabel